RADIC-Home

3Flüsse-Jahr
2013:






MS Maribelle
Die Rhône- & Saône-Touren
April-Mai-Juni


Das Jahr 2013 begann mit einem gemeinsamen Meeting aller Musiker und DJs, welche mit der Schiffs-Agentur zusammenarbeiten, in Berlin, am 9.Jan. des neuen Jahres. Da es in diesem Jahr zu einer neuen Reederei-Verbindung mit vielen neuen Schiffen und neuen Fahrgebieten kam, wurden dort die Weichen gestellt: Wer spielt wo und wann! Dank meines Akkordeon-Spiels wurde ich für die neue Frankreich-Route Rhone/Saone mit dem Start/Ziel-Hafen LYON ausgewählt und werde die ersten drei Monate der Saison auf der MS MARIBELLE spielen. So weit also der Plan. Neu ist aber die Tatsache, dass es nun sehr viele reine DJs geben wird, weil die Reederei mehr Wert darauf legt - das ist aber "für uns, welche die AROSA-Schule" am Anfang (2007) mitgemacht haben, kein Problem - auch ich selbst gebe einen "sehr guten" DJ ab - auch wenn ich doch lieber in die Tasten greife!


Indifference-Musette-Walzer







Flusskreuzfahrten mit der MARIBELLE

Die MARIBELLE befährt die Saône zwischen Lyon und Chalon-sur-Saône
sowie die Rhône zwischen Lyon und Port-Saint-Louis am Mittelmeer.
Ein Flussgenuss der Extraklasse, der keine Wünsche offen lässt.

Maribelle-InfoMS Maribelle-Info im PDF-Format

Da schon so früh alles fest gemacht wurde, hatte ich genügend Zeit, um eine kleine Demo-CD mit Anbindung eines Sonderbandes mit bekannten Melodien "zu organisieren", welche dort in Frankreich für die richtige Stimmung sorgen werden. Hier ist der Inhalt:

1.Indifference..................mit Akkordeon
2.Sailing................mit Flöte/Org./Keyb.
3.Biscaya.......................mit Akkordeon
4.Moon River.....................mit Keyboard
5.Tanzende Finger...............mit Akkordeon
6.Morgens um sieben..............mit Keyboard
7.Sonntag in Avignon......mit Akk./Org./Keyb.
8.Time to say goodbye............mit Keyboard

...und so klingt es immer, wenn wir in Avignon reinfahren:





Infos über Sonderband 'Meine Maribelle'
Infos über Sonderband 'Meine Maribelle' per mail anfordern










MS Belvedere
Die Main-Donau-Touren
Juli-August


Völlig überaschend gab es mitten in meinem Juni-Urlaub eine Einsatz-Änderung mit äußerster Priorität: ich wurde nach Österreich beordert, weil dort auf der MS Belvedere ein "reiner DJ", der gar kein Instrument spielt, den Wiener-Musik-Belangen nicht gerecht werden konnte! Zu diesem Zweck gibt es auf der MS Belvedere sogar einen wunderschönen kleinen Yamaha-Stützflügel - allerdings noch aus der Non-Midi-Zeit - also kein Piano-Ensemble, sogar nur "Piano-pur", sprich: Spiel mit allen 10 Fingern war angesagt! Hier hat sich dann wieder einmal meine "spezial"-Roland-Anlage RA90+Tasten-direkt-Abnahme bewährt, womit man jedes alte Klavier zum halben Piano-Ensemble umfunktionieren kann!

(Werbe-Text) Die MS Belvedere wurde im Jahre 2006 gebaut und befährt seitdem fast die gesamte schiffbare Länge der Donau. Neben einem eleganten Empfangsfoyer mit Glasdom und Freitreppe bietet die Belvedere ein Nichtraucher-Restaurant, eine Panorama-Lounge, eine Lese- und Spielecke im Wiener Café, einen gut ausgestatteten Wellnessbereich mit Saunarium, Whirlpool sowie Cardiogeräten, und einen Bordshop. An Bord können Sie interessanten Vorträgen lauschen, an vielseitigen Kursen, Quiz- und Spiel-Veranstaltungen teilnehmen, die folkloristischen und humoristischen Showeinlagen der Crew sowie Tanz- und Unterhaltungsmusik genießen. In der bordeigenen Bibliothek finden Sie eine Vielzahl an Lektüre. Und im Internetcafé können Sie den Daheimgebliebenen einen kleinen Gruß zukommen lassen.

Schiffsdaten
• Inbetriebnahme: 2006 • Länge: 127 m
• Geschwindigkeit: 13 Knoten • Anzahl der Decks: 3
• Passagiere: 176 • Besatzung: 43
• Sprachen an Bord: Deutsch • Bordwährung: Euro





Belvedere-InfoMS Belvedere-Info im PDF-Format



Belvedere-Routen



Meine Bord-Anlage

Das Bord-Yamaha-Piano wird live gespielt, also mit der eigenen Tonerzeugung - was sehr praktisch ist, denn die Lautstärke ist damit immer richtig! Das Piano habe ich mit meinem Spezial-Tasten-MIDI-Signal-Geber ausgestattet: Diese schmale Tasten-Leiste liegt genau über zwei Oktaven der linken Hand (C3-H4) und übermittelt an den Roland RA90-Style-Player die erforderlichen Ton-Informationen für die Steuerung der Style-Begleitung. Der Clou dabei ist die "Intervall-Erkennung" - also man spielt da keine Akkorde rein, sondern macht sein Klavier-Spiel wie gewohnt - und diese Intervall-Steuerung macht daraus die nötige "Ensemble-Begleitung" - und solange man "richtig und ordentlich" spielt, klingt alles fantastisch! Für die Solo-Stimmen-Einsätze habe ich auf der rechten Seite den Pegasus - und direkt im Dreieck ist der DJ-Computer, mein Ausus-Laptop für die abendliche Disco-Musik. Alles wird nur mit zwei Boden-Monitoren beschallt - klingt sehr angenehm und niemals störend!

Und so klingt das Piano-Ensemble:


Infos über Belvedere-Sonderband
Infos über Belvedere-Sonderband per mail anfordern







MS Swiss Ruby
Die Elbe-Touren Weihnachten/Silvester
22.Dez-02.Jan.


Relativ überraschend wurde ich für einen ELBE-Piano-Einsatz gerufen! Dass eine Weihnacht/Sivester-Fahrt ansteht, war klar - jedoch wo genau - lag auch Anfang Dezember noch nicht fest! Die Gründe dafür, warum man bis zu letzt nicht weiß, wo man eingesetzt wird, sind vielfältig - jedoch diesmal aber wirklich "haarsträubend" - so muss ich sie einfach erzählen: Ein polnischer Musiker-Kollege befand sich auf Heimat-Urlaub und sollte dann eigentlich auf die Elbe - weil die Anfahrt für ihn dann näher wäre! Aber - der Gute hat seine Instrumente auf dem letzten Schiff, das in Köln liegt, da gelassen - und jetzt muss er die lange Anreise nach Köln machen - und ich genau so eine nach Magdeburg, um auf das MS Swiss Ruby zu gelangen! Aber, so ist es nun mal, wenn man im Team arbeitet - und versucht immer der Linie "des geringsten Widerstandes" zu folgen! Glaube, ab diesem Jahr wird wohl niemals mehr jemand seine Instrumenten-Anlage irgendwo "vergessen dürfen"...

An Bord von Swiss Ruby kam ich erst über "gewisse Umwege", denn der vorgesehene Magdeburg-Liegeplatz war anderweitig besetzt - und das Schiff auch nicht da - und dann hieß es: das "MS Swiss Ruby" irgendwo an einer Elbe-Schleuse in Magdeburg zu suchen (leider ohne GPS-Navi-Angaben) - und das am letzten Advent-Sonntag um 9 Uhr früh....Doch - "Ende gut - alles gut" - es wurden dann alle Anlaufschwierigkeiten überwunden und MS Swiss Ruby befand sich an dem für die Gäste-Einschiffung vorgesehenen "Sarajevo-Ufer" in Magdeburg - und die Fahrt konnte aufgenommen werden.

Dann erfuhr ich auch den Grund für den relativ späten Musiker-Einsatz-Entscheid der Swiss-Ruby-Reederei, denn es handelte sich um eine ganz interessant organisierte "Elbe-Konzerte-Tour"! Ein findiges Reise-Unternehmen aus Holland hat sich ganz genau die Liste aller Klassik-Musik-Konzerte auf der Elbe-Route in der Weihnachts-Zeit zwischen Magdeburg und Dresden angesehen - und daraus ein "Konzert-Paket" geschnürt: Die Gäste werden auf dem Schiff essen und schlafen und nachmittags/abends zu den Konzerten gefahren - mit eigenen, holländischen Bussen - und alles lief perfekt ab! So waren die Gäste immer erst ab 22/23 Uhr wieder an Bord und wurden von mir dann musikalisch mit Live-Piano-Musik zum Tagesausklang betreut.


Swiss-Ruby-Routen

Swiss-Ruby-Route Magdeburg-Dresden



MS-Swiss-Ruby-InfoElbe Fahrten-Info im PDF-Format



Meine Bord-Anlage

Eine nette Überraschung an Bord war für mich das Vorhandensein von einem sagenhaften Instrument: Roland G7, ein E-Flügel der Extraklasse - zwar nur mit fünf Sounds versehen - jedoch mit Midi-Anbindung. So konnte ich direkt meinen Roland RA90-Style-Expander anschließen. Alle anderen Instrumente (Keyboard/DJ-Computer) wurden gar nicht installiert - einerseits, weil sehr wenig Platz in der Lounge war, und andererseits hat sich die erforderliche Piano-Spielweise nur auf eine "minimale" Hintergrund-Beschallung reduziert - und sehr oft sogar auch ohne die Mithilfe des Style-Ensembles RA90! Durch besonderen Musik-Konzert-Anlass dieser Reise war das Publikum weder an Tanz-Musik noch an irgendwelchen "extravaganten" Solo-Piano-Einsätzen interessiert, sondern nur an leiser Musik-Untermahlung, um über die erlebten Tages/Abends-Ereignisse in aller Ruhe diskutieren zu können!


  • MS Maribelle auf der Rhone

  • MS Belvedere auf der Donau

  • MS Swiss Ruby auf der Elbe

















    Brazza-auf-Maribelle



    Brazza-auf-Maribelle



    Hier ein paar Fotos mit 360°-Panorama-Ansicht,
    aufgenommen während der ersten Einschiffung am 5.4.13:



    Brazza-auf-Maribelle

    [zurück]









    Brazza-auf-Belvedere



    Belvedere-Animation



    Brazza-auf-Belvedere

    Jeden Tag, zu 'Teatime' nachmittags und zu "Happy-Hour-Cocktailtime" am frühen Abend, freue ich mich immer wieder aufs Neue, wenn Piano-Spiel angesagt ist. Der kurze Yamaha-E-Flügel hat zwar nur einen einzigen "Grand-Piano"-Sound - aber der klingt hervorragend, Dank sehr guter Dynamik-Ansprache der gewichteten Hammer-Tastatur. So habe ich hier eine kleine Auswahl dieses Piano-Ensemble-Repertoires als "Belvedere-Sonderband" zusammen gestellt. Hier ist der Inhalt:

    1. What A Wonderful World
    2. Torna a Surriento
    3. Die Erinnerung
    4. Atlantis
    5. Die Dornenvögel
    6. Dreaming Ballerina
    7. Morgens um sieben
    8. Casablanca-Theme

    Die Notationen der beiden Versionen sind zwar im Keyboard-Format (Direkt-Methode), jedoch es werden auch meine "Live"-GM-Sequenzen mit dem oben beschriebenen Roland-System geliefert - denn: Ich habe dieses Live-Spiel genau nach den Keyboard-Noten und nur mit Styles gestaltet!

    [zurück]





    Brazza-auf-Swiss-Ruby

    swiss-ruby-sarajevo-ufer
    MS Swiss Ruby am Sarajevo-Ufer in Magdeburg, in Erwartung der Gäste



    MS-Swiss-Ruby-InfoMS SWISS RUBY-Info im PDF-Format





    brazza-2x-piano-swiss-ruby

    [zurück]