Forum Forums-Beitrag-Nr.16

MWP-User VIKTOR KÜSCHALL mit Wersi-Louvre


Viktor_Kueschall_Louvre_500

Hallo Herr Radic, hallo an alle musikbegeisterten Hobby-Musiker,

ich habe Herrn Radic erst vor etwa 1 1/2 Jahren per Internet-Dialog kennen gelernt. Seinerzeit war ich auf der Suche nach Möglichkeiten mein Spiel auf dem Tasteninstrument zu optimieren und gleichzeitig mich in die "Aufnahmetechnik" meines Spiels einzufinden. Und was soll ich sagen, bei Herrn Radic fand ich genau das was ich suchte. Perfekte Noten, die auf mich zugeschnitten waren und gleichzeitig jemanden den man fragen kann wenn man musikalisch nicht weiter weiß. Oft bedurfte es nur eines Anstoßes, wie sich mehrfach herausstellte.

Nun, aber zunächst möchte ich mich mal vorstellen und meinen musikalischen "Lebenslauf" kurz nachzeichnen. Als heute 58 jähriger lernte ich im Privatunterricht über 6 Jahre hinweg mit 7 Jahren das Klavierspiel. Mit 14 Jahren wollte ich dann unbedingt eine Orgel, nachdem mein Klavierlehrer damals sich eine Böhm im Selbstbau aufbaute. Als Schüler durfte ich einige Male darauf spielen und damit war’s um mich geschehen. Ich war infiziert. Es kam wie es kommen musste, mit 16 Jahren hatte ich dann meinen ersten öffentlichen Auftritt in einer kleinen Sportlerkneipe anlässlich einer Silvesterfete. Es dauerte nicht lange bis ich im ersten Konzert von Franz Lambert saß. Damals war Franz Lambert noch mit Kurt Bong als Schlagzeuger unterwegs, neben Franz auch ein begnadeter Musiker. Mit 20 baute ich dann meine erste Wersi, damals die Helios W2T, ein tolles Instrument. Damit war ich dann viele Jahre regelmäßig auf zig Hochzeiten, Verlobungen, Familienfeiern hobbymäßig "unterwegs". 1989 dann, mittlerweile in einer 4 Mann-Band regelmäßig unterwegs musste es dann die Wersi Galaxis sein. Es folgten, wie soll es anderes sein, die Wersi Atlantis und dann die Wersi Louvre GS1000. Heute frage ich mich oft wie diese traumhaften Instrumente die ganzen Transporte schadlos überstanden haben. Im Jahre 2004 entschied ich mich dann nur noch für mich daheim zu spielen und habe mit der Muckerei aufgehört. Auch deshalb weil ich es mit meine beruflichen Tätigkeit nicht mehr in Einklang bringen konnte. 2012 habe ich dann meine Louvre verkauft, weil ein Umzug anstand und ich zunächst für mein Trauminstrument keinen Platz hatte. Aber ganz ohne ging dann auch nicht, also musste zumindest ein Wersi Abacus her. Es dauerte nicht lange, genauer gesagt nicht mal 1 Jahr das ich erkannte ich brauche wieder zumindest ein 2manualiges Instrument. Also hin zu Wersi und die Scala GS700 gekauft. Nun war die Welt wieder in Ordnung.

Heute beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Interpretation von Musik, also nicht das 1 zu 1 nachspielen vom Blatt, sondern ich versuche jedem Titel den ich spiele meinen unverwechselbaren Touch zu geben. Als Beispiel dafür hier mal 2 meiner Youtube-Beiträge. Beide Videos und noch zwei weitere habe ich im Dezember vor meiner längeren Reise mit unserem Wohnmobil aufgenommen und vor etwa 14 Tagen bei Youtube eingestellt. Ich freue mich schon darauf nach meiner Rückkehr mich wieder an meine Scala setzen zu können, langsam spüre ich Entzugserscheinungen.

In Zukunft werde ich mich intensiv, auch Dank der vielen Anstöße durch Herrn Radic, mit der Erstellung von Spur für Spur-Aufnahmen sowohl als Midi als auch in Form von Audio Files beschäftigen. Ich freue mich schon auf einen regen Gedankenaustausch auch auf dieser Plattform.



Viktor_Kueschall_YT_Spectra
YouTube-Link Viktor Küschall: Winnetou-Melodie          YouTube-Link Viktor Küschall: Blue Spanish Eyes


Anmerkung S. Radic: Die Klangdemos übernehme ich auch aus ihren YouTube-Beiträgen, wobei ich da sehr bedauere, dass nur die Hände am Instrument zu sehen sind! Das ist eine allgemeine "Unart" aller solcher YT-Beiträge - es wäre viel schöner gewesen die Kamera-Einstellung mit voller Interpreten-Ansicht zu gestalten.

Antwort von V. Küschall: Ich fange ja erst an. Ich habe mich bei den Youtube Vids einfach an dem orientiert was ich sah. Und Sie haben recht, schön ist das nicht, dass man nur die Finger sieht. Ich gelobe Besserung. Wenn ich wieder zu Hause bin das werde ich mich richtig mit der Sache beschäftigen und mal ein paar schöne Vid`s machen. Ich mache es ja heute "nur" noch aus "Spaß an der Freude", ursprünglich wollte ich überhaupt keine Videos bei Youtube einstellen, aber meine Nachbarin hat keine Ruhe gegeben und mich genervt, bis endlich welche drin standen.


Forum zurück zum Forum


MWP Radic-Home   MWP MWP-Demos-Liste   MK-Link Monats-Kurse   MK-Link MK-Inhalte   Mein Beitrag/Meine Frage Mein Beitrag/Meine Frage   Styles-Link Styles   Sonderausgaben-Link SON   Text-Dokument MWP-Inhalts-Liste